Cold Steel Colichemarde Dolch

0 Bewertung(en) 
CST-88CLMD

 Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen. Weitere Informationen.

299,00 €
"VORRÄTIG" Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 

Versandkostenfrei ab 100,-€ (DE)

 

Unsere Bestpreisgarantie

 

2% Rabatt bei Zahlung per Vorkasse

Colichemarde Dolch
Begleitdolch zum Colichemarde Schwert


Das Colichemarde betrat die Bühne der Schwertgeschichte im späten 16. Jh., als das Rapier aus der Mode kam und das Kleine Schwert langsam an Popularität gewann. Seine Stärke lag in der einzigartigen Form seiner Klinge, die am unteren Drittel besonders breit war und sich dann verjüngte und bis hin zum Ort spitz zulief. Der Vorteil dieser Klingengestaltung bestand darin, dass das Schwert die schwersten Klingen parieren oder abwehren konnte, ohne sofort zu zerbrechen, aber immer noch leicht genug war, um blitzschnell geführt werden zu können.

Getreu den historischen Vorbildern wird bei Cold Steels® Version (Colichemarde Schwert, Artikelnr. 88CLMS) das besonders breite untere Drittel der Klinge plötzlich schmaler. Die Klinge verjüngt sich dann zu einer sehr scharfen Spitze. Das Gefäß besteht aus einem dekorativen zweiteiligen Stichblatt, zwei Fingerbügeln, einem Knöchelschutz, einer komplett mit Draht umwickelten Griffpartie und einem passenden Knauf.

Als Beiwaffe zu diesem herrlichen Schwert hat Cold Steel® diesen passenden Begleitdolch kreiert, welcher über eine wunderschön polierte Klinge, ein nach vorn gebogenes Parierelement und einen mit Draht umwickelten Griff verfügt.

Details:
- Material: 1060er Karbonstahl
- Gesamtlänge: ca. 45 cm
- Klingenlänge: ca. 29,8 cm
- Klingenstärke: ca. 6,4 mm
- Grifflänge: ca. 15,2 cm
- Gewicht: ca. 397 g
- Inkl. Lederscheide mit Stahlbeschlägen
- Cold Steel® Artikelnummer: 88CLMD




CST-88CLMD
5 Artikel

Artikel-IdNr.

EAN13
705442008651

Bewertungen

Schreiben Sie eine Bewertung

Cold Steel Colichemarde Dolch

 Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen. Weitere Informationen.

Schreiben Sie eine Bewertung

8 andere Artikel in der gleichen Kategorie: